Beratungslehrerin

Beratung an der OBS Kloster Barthe

Helma Sinnen

Aus welchen Gründen kann man mit mir in Kontakt treten?

Als Beratungslehrerin stehe ich Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung. Wenn problematische Situationen in der Schule auftreten und ein Gespräch mit einer neutralen Person gewünscht ist, kann ich dir oder Ihnen Unterstützung anbieten.

Mein Tätigkeitsbereich umfasst:

  • Lern- und Leistungsprobleme
  • Leistungsschwächen
  • Konzentrations- oder Motivationsprobleme, Schulverweigerung, Prüfungsängste, Schulangst
  • Fragen der Schullaufbahn
  • Unsicherheiten bezüglich der Wahl der Schulart beim Übertritt von Klasse 4 nach Klasse 5
  • Zweifel an der Wahl der Schulart ab Klasse 5, Unter- oder Überforderung
  • Konflikte in der Schule
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Mobbing
  • Streitigkeiten mit Mitschülern
  • Schwierige Gespräche mit Eltern, Lehrern oder Schülern

Wie läuft eine Beratung ab?

Nach Terminvereinbarung treffen wir uns zu einem ersten Gespräch, in welchem dein bzw. Ihr Anliegen geklärt wird. Gemeinsam besprechen wir das weitere Vorgehen. Mit deinem bzw. Ihrem Einverständnis können je nach Bedarf weitere Maßnahmen geplant und durchgeführt werden.

Zum Beispiel:

  • Anwendung von Fragebögen oder Tests
  • Gespräche mit anderen Beteiligten

Anschließend versuchen wir gemeinsam in einem Auswertungsgespräch Perspektiven zu entwickeln.

Zum Beispiel:

  • Zielvereinbarungen
  • Begleitende Maßnahmen
  • Vermittlung oder Einbeziehung anderer beratender Einrichtungen

Was Sie noch wissen sollten!

Die Beratung ist freiwillig und vertraulich; das heißt, als Beratungslehrerin unterliege ich der Schweigepflicht!

Wie bin ich zu erreichen?

Über das Sekretariat der Oberschule Kloster-Barthe Brinkum

Tel.: 04959/2048

Per E-Mail über Iserv: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort und Zeit nach Absprache